Sophia Flörsch

„Mit Disziplin zum Erfolg“

Sophia Flörsch

Das Ziel steht und Sophias Weg durch die Formelserien hat begonnen. Dabei war sie in der Formel 4 in Deutschland und in Italien im Kampf um die Podiumsplätze erfolgreich. Zweimal stand Sophia bereits auf dem F4-Podest – als erste Frau weltweit. Nun startet sie in der Formel 3 und will dort an ihre Erfolge anknüpfen. Begonnen hat die Karriere der Münchnerin traditionell im Kartsport, bevor ihr Weg über die Ginetta-Serie in Großbritannien in den Formelsport führte. Seit 2016 sorgt Sophia regelmäßig für Gesprächsstoff – denn keine Nachwuchsfahrerin zuvor konnte bisher mit so vielen Top 10-Platzierungen, schnellen Runden und Rekorden in Sachen Überholmanövern ihre Marschroute aufzeigen.

Mit Sophias „Vision F1“ ist das Ziel im Visier. Nun geht es für Sophia „step by step“ nach vorn in die nächst höheren Nachwuchsklassen des Formelsports und immer näher heran an das Umfeld der Formel 1.

Im November 2018 dann der schwere Unfall beim Formel 3 Finale in Macau, den sie mit sehr viel Glück einigermaßen glimpflich überstanden hat. Die Bilder des schlimmen Crash gingen um die ganze Welt.