Beiträge

Das Brot-und-Butter-Geschäft von Felix Neureuther und Rosi Mittermaier

Die Molkerei Weihenstephan setzt auch in diesem Jahr wieder auf die Testimonial-Paarung Mutter und Sohn. Das bayerische Unternehmen lanciert aktuell sein neues Produkt „Die Streichzarte“ und bewirbt es mit einer TV-Kampagne rund um die Werbebotschafter Rosi Mittermaier und Felix Neureuther. Die beiden (Ex-)Ski-Asse sind seit dem vergangenen Jahr Teil der Kommunikation von Weihenstephan.

 

Bis dato hatte die Tochterfirma der Unternehmensgruppe Theo Müller in der Kommunikation auf Promi-Testimonials in der Regel verzichtet. Nach ihrer TV-Premiere im Februar 2016 für das Kernprodukt der Marke, die Milch aus Bayern, darf die Mutter-Sohn-Kombination nun für „Die Streichzarte“ ran. Der 20-Sekünder spielt zuhause bei Rosi Mittermaier und Felix Neureuther. Als Sohn Felix zum Training aufbrechen will, bietet Mama Rosi ihm an, noch schnell ein Butterbrot zu schmieren – und demonstriert damit die von Weihenstephan als USP ausgemachte besonders gute Streichfähigkeit des jüngst eingeführten Produkts.


Der Spot ging am 20. März on air und läuft im ZDF sowie auf privaten Sendern der Mediengruppe RTL Deutschland und der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Regie führte Martin Haerlin, Produktion und Konzeption übernahm erneut die Agentur 3ltr, die auch für die Vorjahreskampagne verantwortlich zeichnete.

 

Studie: Fußballer, Models und Musiker sind die glaubwürdigsten Testimonials

Repräsentative Studie mit 5.020 Befragten untersucht Glaubwürdigkeit von Testimonials nach den Berufen der Prominenten

Hamburg, 11. Oktober 2016 – Die Glaubwürdigkeit prominenter Testimonials hängt mit deren Beruf zusammen. Vor allem Fußballer, Models und Musiker schaffen Vertrauen zwischen Verbrauchern und Unternehmen. Sportler anderer Sportarten und Comedians sind weniger glaubwürdig. Signifikant die Käufe steigern kann Glaubwürdigkeit jedoch nicht.

Das Testimonial-Forschungsinstitut HUMAN BRAND INDEX hat die Daten von 5.020 Verbrauchern von April 2015 bis Juni 2016 in Hinblick auf die Glaubwürdigkeit von Prominenten analysiert. Demnach lässt sich die Glaubwürdigkeit von Testimonials beeinflussen, ein Garant für Käufe ist sie jedoch nicht.

Als Oliver Kahn gerade als „Werbestopper“-Testimonial versprach, die Briefkästen von unerwünschten Prospekten freizuhalten, war der Aufschrei groß. Immerhin ist der ehemalige Nationaltorwart unter anderem für Tipico, Euronics und Snickers selbst als Werbebotschafter im Einsatz. Wie HUMAN BRAND INDEX bereits in der Konsumentenstudie 2015 gezeigt hat, ist das Misstrauen gegenüber Testimonials weit verbreitet: 58 Prozent der Werbeeinsätze von Prominenten sind für die Deutschen im Durchschnitt unglaubwürdig. Umgekehrt vermuten Verbraucher gerade einmal von 33 Prozent der Testimonials, die Stars würden das Produkt selbst verwenden.

Die Glaubwürdigkeit hängt stark vom Interesse der Zuschauer am Markenbotschafter ab. Je stärker Verbraucher die Karriere von Prominenten verfolgen, desto wahrscheinlicher bewerten sie ein Testimonial als authentisch. Dabei gibt es deutliche Unterschiede darin, wie die einzelnen Berufe ihre Zielgruppen erreichen: Fußballer führen bei Fußballinteressierten zu einer Steigerung der Glaubwürdigkeit um 10,5 Prozent, Models und Musiker erreichen in ihren Zielgruppen 9,7 Prozent beziehungsweise 9,1 Prozent. YouTuber (+9,0 Prozent) und Schauspieler (+8,9 Prozent) folgen in den Top 5. C-Promis und Castingshow-Teilnehmer schaffen es mit 4,8 Prozent Glaubwürdigkeitszuwachs nur auf Rang 9. Die Sportler anderer Sportarten landen mit 3,3 Prozent nicht einmal in den Top 10.

Ob einzelne Testimonials unglaubwürdig sind, ist allerdings meistens nicht eindeutig zu klären. Verbraucher können nicht feststellen, ob Jürgen Klopp wirklich Warsteiner trinkt, ob Alexandra Neldel Hörzu liest oder ob Mehmet Scholl Dacia fährt. Weil das Gehirn die Frage nach der Glaubwürdigkeit nicht beantworten kann, ersetzt es sie durch eine einfachere Frage: wie plausibel ist es, dass der Prominente die Marke gut findet? Dazu vergleichen Konsumenten unbewusst das Image der Marke mit dem Image des Prominenten. Je ähnlicher sich Prominenter und Marke in ihrem Image sind, desto stärker fällt das Gefühl der Passung aus und desto besser funktioniert das Testimonial.

Glaubwürdigkeit kann allerdings durchaus hilfreich für den Erfolg eines Testimonials sein: Je glaubwürdiger Verbraucher Prominente finden, desto lieber sehen sie sich deren Testimonials im Vergleich mit normaler Werbung an und desto eher gelingt es der Marke, Aufmerksamkeit für ihre Werbebotschaft zu erhalten. Entscheidend für einen erfolgreichen Kaufprozess ist dabei die Passung von Human Brand und Marke.

Weitere Informationen und detaillierte Marktforschungsdaten zu Prominenten gibt es auf www.humanbrandindex.com

Steigerung der Glaubwürdigkeit von Testimonials nach Berufen von Prominenten

Über HUMAN BRAND INDEX

Human Brand Index ist eine Testimonial Research-Agentur, die auf Marken- und Prominenten-Forschung spezialisiert ist. Die Agentur betreut markenführende Unternehmen sowie Werbe- und Kommunikationsagenturen, die den richtigen Human Brand für ihre Marke suchen und ermöglicht Sportler- und Künstleragenturen, ihre Klienten strategisch zu platzieren. HUMAN BRAND INDEX ist ein Angebot des inhabergeführten Marktforschungsinstitutes Dr. Grieger & Cie. Marktforschung aus Hamburg.

DIE BEIGEFÜGTE GRAFIK DARF UNEINGESCHRÄNKT MIT QUELLENNACHWEIS “Human Brand Index www.humanbrandindex.com” VERÖFFENTLICHT WERDEN.

Pressekontakt:
Daniel Althaus
Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Tel 0 40/69 64 66 2-29
www.humanbrandindex.com
althaus[at]humanbrandindex.com

Keine Pressemitteilungen von brandsforpeople ®

So frisch ist die H-Milch von Weihenstephan und der neue TV-Spot mit Felix Neureuther.

Im neuen Spot beweist Felix Neureuther, wie frisch H-Milch schmecken kann.

Ab Anfang Juli ist Skistar Felix Neureuther wieder für die Molkerei Weihenstephan im Fernsehen unterwegs: Im neuen TV-Spot dreht sich alles um den frischen Milchgeschmack der H-Milch aus Weihenstephan. Neureuther, seit Anfang des Jahres das neue Weihenstephan Testimonial, stellt im 20-Sekünder mit seinem Charme seine Nachbarin auf die Genussprobe: Kann eine H-Milch auch echte Genießer überzeugen? Das Ergebnis: „So frisch kann H-Milch aus Weihenstephan schmecken!“

Der frische Milchgeschmack der H-Milch ist auch die zentrale Botschaft des neuen Spots. Denn durch ein speziell entwickeltes und schonendes Herstellungsverfahren ist es der Molkerei gelungen diese besondere H-Milch herzustellen – und das bei unverändert langer Haltbarkeit. Das schmeckt auch die Film-Nachbarin von Felix, die sich an einem warmen Sommertag über die Gartenhecke hinweg mit einem Glas Weihenstephan H-Milch von Felix verwöhnen lässt. „So frisch muss a Milch schmecken“ antwortet sie, als sie die von Felix gereichte Weihenstephan H-Milch getrunken hat, was Felix sogleich mit einem zufriedenen Grinsen bestätigt.

Schon im ersten Spot mit Felix Neureuther, der im Februar 2016 Premiere feierte, rückte das weißblaue Unternehmen die bayerische Heimat und ihre H-Milch in den Fokus. Der neue Spot führt diese Geschichte fort. Produziert wurde der 20-Sekünder, wie bereits der erste, von der Münchner Agentur 3ltr und ist ab dem 4. Juli bundesweit zu sehen.

„Felix Neureuther und die Molkerei Weihenstephan sind ein perfektes Gespann: Beide sind tief in der bayerischen Heimat verwurzelt und stehen uneingeschränkt für das weißblaue Lebensgefühl“ so Ute Schubert, Marketingleitung. Und so können sich Fans von Felix und Weihenstephan über eine langfristige Zusammenarbeit mit vielen weiteren Aktionen freuen.

 

Über die Molkerei Weihenstephan:

Die Molkerei Weihenstephan GmbH & Co. KG blickt auf fast 1000 Jahre Erfahrung in der Milchverarbeitung zurück. Dabei vereinen sich Tradition und modernste Methoden, um den natürlichen Rohstoff mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen so schonend wie möglich zu verarbeiten.
Höchste Sorgfalt bei der Herstellung und die Verwendung erlesener Zutaten garantieren die Premium-Qualität der Molkereiprodukte und bilden die Basis für höchsten Genuss. Das Unternehmen unterhält ein ausgezeichnetes Qualitätsmanagement. Dank intensiver Forschung und Entwicklung entsprechen die Erzeugnisse des Unternehmens immer dem neuesten Stand der Ernährungsforschung und Lebensmittelsicherheit.

 

Für Rückfragen:

Molkerei Weihenstephan
Nicole Kormann
Milchstraße 1
85367 Freising
Telefon: 08161 172 205
E-Mail:

Serviceplan Public Relations
Daniela Laux
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Telefon: 089 2050 4159
E-Mail:

In Bayern kommt zusammen, was zusammen gehört

Die Skistars Felix Neureuther und Rosi Mittermaier und die Molkerei Weihenstephan machen in ihrer neuen TV-Kampagne bayerische Herkunft und Qualität erlebbar

Freising, xx. Februar 2016; Im neuen TV-Spot für die Molkerei Weihenstephan werden die bayerische Heimat und ihre wertvolle Milch in Szene gesetzt – und das mit prominenter Unterstützung: Die bayerischen Skiasse Felix Neureuther (31), der erfolgreichste deutsche Skirennfahrer der Weltcup-Geschichte, und seine Mutter, die zweifache Olympiasiegerin Rosi Mittermaier (65), spielen ab 15. Februar die Hauptrollen im neuen TV-Spot der Freisinger Traditionsmolkerei.

Der neue TV-Spot der Molkerei Weihenstephan verbindet die bayerischen Wurzeln der beiden Skifahrer und der Weihenstephan Milch. Im Spot teilen sich Neureuther und Mittermaier die Aufmerksamkeit mit eindrucksvollen Bildern der schönsten bayerischen Landschaften. Aber nicht nur die Herkunft der Molkerei Weihenstephan und ihrer Milch werden im neuen TV-Spot bildstark inszeniert. Auch die schonende Verarbeitung der wertvollen Milch ist ein zentrales Thema der neuen Kampagne. Denn Milch ist ein perfektes Stück Natur und wird von Weihenstephan auch so behandelt. Die Bilder machen die hohe Qualität, der in Weihenstephan verarbeiteten Rohmilch sofort verständlich.

Der neue 25-Sekünder (Regie: Andreas Forberger, Produktion: 3ltr) läuft ab 15. Februar bundesweit.

Felix Neureuther und Rosi Mittermaier ab sofort neue Weihenstephan Testimonials Felix Neureuther und Rosi Mittermaier werden die Molkerei Weihenstephan auch über den Spot hinaus als Testimonials repräsentieren. Geplant sind weitere Maßnahmen in Print sowie im Online- und Sales-Marketing. Auch im Bereich PR soll langfristig kooperiert werden. Unterstützt wird die Zusammenarbeit von Tobias Döppelhan, Inhaber der Testimonialmarketing-Agentur brandsforpeople. Besonders Felix Neureuther freut sich auf die Zusammenarbeit mit der bayerischen Traditionsmolkerei: „Meine Mutter und ich passen perfekt zur Molkerei Weihenstephan, weil wir als gebürtige Bayern natürlich auch weißblau im Herz’n sind und uns schon lange mit der Marke verbunden fühlen.“

Andreas Duwe, Marketing Manager der Molkerei Weihenstephan, sieht in der Partnerschaft mit den beiden Sympathieträgern vor allem die Chance, die Herkunft der Marke Weihenstephan noch stärker in den Fokus zu rücken: „Felix Neureuther und Rosi Mittermaier sind natürlich in erster Linie in Bayern verwurzelt, genießen aber in ganz Deutschland, unabhängig von Alter und regionaler Zugehörigkeit, uneingeschränkte Wertschätzung und Sympathie. Trotz aller sportlichen Erfolge, verkörpern sie eine Form der Heimatverbundenheit, die ihresgleichen sucht und die auch wir als bayerisches Traditionsunternehmen uneingeschränkt teilen und leben.“

Über die Molkerei Weihenstephan:

Die Molkerei Weihenstephan GmbH & Co. KG blickt auf fast 1000 Jahre Erfahrung in der Milchverarbeitung zurück. Dabei vereinen sich Tradition und modernste Methoden, um den natürlichen Rohstoff mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen so schonend wie möglich zu verarbeiten.

Höchste Sorgfalt bei der Herstellung und die Verwendung erlesener Zutaten garantieren die Premium-Qualität der Molkereiprodukte und bilden die Basis für höchsten Genuss. Das Unternehmen unterhält ein ausgezeichnetes Qualitätsmanagement. Dank intensiver Forschung und Entwicklung entsprechen die Erzeugnisse des Unternehmens immer dem neuesten Stand der Ernährungsforschung und Lebensmittelsicherheit.

20160202_MM_Weihenstephan_FN_0373

Für Rückfragen:

Molkerei Weihenstephan
Nicole Kormann
Milchstraße 1
85367 Freising
Telefon: 08161 172 205
E-Mail:

Serviceplan Public Relations
Daniela Laux
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Telefon: 089 2050 4159
E-Mail: