Schauspieler und „Tatort“-Kommissar Klaus J. Behrendt ist das neue Gesicht von Walbusch.

Der Schaupieler Klaus J. Behrendt, bekannt als Kölner „Tatort“-Kommissar „Max Ballauf“ ist seit Jahresbeginn Markenbotschafter des Hemdenspezialisten Walbusch. Der Schauspieler agiert dabei als Gesicht der neuen Kollektion in Print- und Online-Kampagne.

Kunde

Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-bequemer Männermode. Ausgangspunkt für die Outfits ist in der Regel das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“

Bundesweit gibt es 44 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Für das abgelaufene Geschäftsjahr meldet die Walbusch Unternehmensgruppe einen Umsatz von 305 Mio. Euro und damit ein Plus von 3,4 % zum Vorjahr.

Celebrity

Seit 1997 bildet er als Kommissariatsleiter Max Ballauf gemeinsam mit seinem Kollegen Freddy Schenk (Dietmar Bär) das äußerst beliebte Kölner Ermittlerteam. Daneben war Klaus J. Behrendt in vielen weiteren Fernsehrollen zu sehen, so in der Rolle des Bergmanns in „Das Wunder von Lengede“. Die Liste der Auszeichnungen für seine darstellerische Arbeit ist lang, dazu zählen der Deutsche Fernsehpreis, der International Emmy Award und die 1Live-Krone. Mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen wurde Behrendt 2015 gemeinsam mit Dietmar Bär für sein soziales Engagement ausgezeichnet.

Projektbezeichnung

Ab Januar 2017 ist der Schauspieler als Gesicht der neuen Walbusch Kollektion in Print- und Online-Kampagnen zu sehen. Zum Start der Frühjahr/Sommer-Saison wird der TV-Kommissar in zehn verschiedenen Outfits von Walbusch zu sehen sein. Dabei zeigt er die ganze Bandbreite der Kollektion des Männermode-Spezialisten.