TV-Spot

Becel pro.activ ruft mit Paul Breitner zum Cholesterin senken auf

Unilever schickt Paul Breitner für seine Marke Becel pro.activ aufs Feld. Der Fußball-Weltmeister von 1974 bekennt sich zu seinem Cholesterin-Problem und ist Testimonial für das Produkt, mit dem sich der Cholesterinwert senken lässt. Dem Fußball-Weltmeister von 1974 gelang es mit Hilfe von Becel pro.activ in Verbindung mit einem gesunden und aktiven Lebensstil seinen Gesamt-Cholesterinspiegel von 251 mg/dl auf 216 mg/dl zu senken.

Kunde

Unilever beschäftigt in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) ca. 7.200 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat ein starkes Produktportfolio mit bekannten Marken wie Rama, Knorr, Becel, Bertolli, Lätta, Lipton, Dove, duschdas, Axe, Rexona, Coral, Langnese/Eskimo/Lusso und Ben & Jerry’s.

Celebrity

Paul Breitner

In seiner aktiven Zeit spielte Paul Breitner für den FC Bayern München, Real Madrid und Eintracht Braunschweig und galt als umstrittener Revoluzzer, der Auslöser sowie Gegenstand zahlreicher Debatten war.

Mit der Nationalmannschaft wurde er 1972 Europa- und 1974 Weltmeister. Im Jahr 2004 wurde er von Pelé auf die Liste der 125 besten noch lebenden Fußballer gesetzt

Projektbezeichnung

Paul Breitner ist als Testimonial für Becel pro.activ in TV-Spots, Printanzeigen und am POS der Kampagne zu sehen.